Mathe4JOBLINGE ergänzt MINT-Programm

Im Anschluss an das digitale Lernen mit der JOBLINGE App "Mathe als Mission" und das praktische Erleben im MINT-Programm: Mathe4JOBLINGE sichert Lernerfolge

 

Wie?

 

Der in der App angestoßene Lernprozess soll im Anschluss an das JOBLINGE-Programm mit anderen Formaten vertieft werden. Neben einer vertiefenden Mathe-Qualifizierung und der Förderung digitaler Kompetenzen zielt das von J.P. Morgan finanzierte Projekt "Mathe4JOBLINGE" - und gemeinsam mit der Stiftung Rechnen und Herrn Prof. Dr. Stein von der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster gestartet - deshalb darauf ab, für die Zielgruppe didaktische Modelle zu entwickeln, in die eLearnings bzw. digitalen Bildungsmedien eingebettet sind.

 

Den Jugendlichen macht es beispielsweise im JOBLINGE-Programm Spaß mit der App und eLearnings (z.B. bettermarks) zu arbeiten. Die Auswertungen von JOBLINGE zeigen, dass die Tools gut ankommen und sie begeistert und überrascht sind, dass Mathe so aussehen kann.

 

 

Es fällt aber auch auf, dass ihnen der Umgang und die Nutzung der mobilen Lerneinheiten/digitale Lerneinheiten wesentlich schwerer fällt als erwartet. Das zeigt sich nicht nur bei der App, sondern auch bei anderen Angeboten. Es wurde deutlich, dass die Bereitstellung digitaler Lernumfelder der Zielgruppe allein noch keinen Mehrwert bietet. Die Chancen und das Plus von digitalen Bildungsangeboten für die Zielgruppe greifen erst, wenn die digitalen Lernumgebungen in ein weitreichendes, pädagogisches Konzept eingebettet werden.

So arbeitet JOBLINGE zusammen mit dem Kooperationspartner Stiftung Rechnen gerade an Konzepten für eine vertiefende Mathe-Qualifizierung und für die Förderung digitaler Kompetenzen, um für die Zielgruppe didaktisch sinnvoll eLearnings bzw. digitalen Bildungsmedien zu integrieren.

Wie sieht ein solches Konzept aus?

Im Projektverlauf hat sich gezeigt, dass ein Modul zur Motivation für die Auseinandersetzung mit Mathematik besonders wichtig ist. Es geht dabei vor allem darum, eine Haltungsänderung zu erzeugen und den Jugendlichen aufzuzeigen, wie wichtig das Thema für sie ist. Und: dass sie sich die Inhalte erarbeiten können - mit der richtigen Methode.

Was ist das Ziel?

  • Neue innovative Ideen zur Mathe-Didaktik entwickeln
  • Dabei ungewöhnliche Wege gehen 
  • Über Bande lernen
  • Digitale Lern-Formate implementieren
  • Erarbeitung eines übertragbaren didaktischen computergestützten Konzeptes inkl. geeigneter Materialien für benachteiligte Jugendliche

Ihr Ansprechpartner

Fiona von Prónay
Telefon: 089 1250141 16
fiona.vonpronay @ joblinge.de

 

 

 

JOBLINGE erhält Bitkom-Innovationspreis für digitales Lernen

            "Mathe als Mission" live erleben

  Digitales Lernen: Lern-App "Mathe als Mission"

    Praktisches Erleben: JOBLINGE goes MINT