JOBLINGE goes MINT

 
„JOBLINGE goes MINT“- so heißt das neue Projekt der JOBLINGE gAG FrankfurtRheinMain in Zusammenarbeit mit der JPMorgan Chase Foundation. Es zielt auf die nachhaltige Integration der JOBLINGE-Teilnehmer in den sogenannten MINT-Arbeitsmarkt ab und wird so dem wachsenden Fachkräftemangel im naturwissenschaftlichen Bereich entgegen wirken. 

MINT boomt - so finden sich Berufe im Mathematik-, Informatik-, Naturwissenschafts- und Technik-Bereich überwiegend in zukunftssicheren und stabilen Branchen. Angesichts des Fachkräftemangels befassen sich zahlreiche Bundesinitiativen mit dem akademischen Nachwuchs. Obwohl jährlich Tausende Lehrstellen in MINT-Ausbildungsberufen unbesetzt bleiben, hinkt die Förderung der betrieblichen Ausbildungen deutlich hinterher.

In der Kooperation zwischen J.P. Morgan und JOBLINGE werden gezielt Formate entwickelt, um auch neue Zielgruppen für die Naturwissenschaften zu begeistern und ihnen den Einstieg in den MINT-Bereich zu erleichtern. Im Zuge des 1,5-jährigen Projekts wird ein Konzept zur Sensibilisierung, Ermutigung und Befähigung für die JOBLINGE-Zielgruppe erstellt. Gleichzeitig sollen gemeinsam mit vom Fachkräftemangel betroffenen Unternehmen innovative niederschwellige Einstiegsmöglichkeiten für den Nachwuchs geschaffen werden.

„JOBLINGE goes MINT“ wird am Standort FrankfurtRheinMain entwickelt und soll nach erfolgreicher Pilotierung auf alle Standorte bundesweit übertragen werden.

Über das neue Projekt "JOBLINGE goes MINT" berichtet die Frankfurter Allgemeine Zeitung in ihrem Artikel "Wenn Einsteiger zu Aufsteigern werden" (Mai 2016).

Ihre Ansprechpartner

Christiane Schubert
Eschersheimer Landstraße 10
60322 Frankfurt am Main

Telefon: 069 1707 59 174 
E-Mail: christiane.schubert @ joblinge.de

Marie Reuß
Eschersheimer Landstraße 10
60322 Frankfurt

Telefon: 069 1707 59 173 
E-Mail: marie.reuss @ joblinge.de

Christian Holder
Ziegelstraße 8
63065 Offenbach am Main

Telefon: 069 1707 59151
E-Mail: christian.holder @ joblinge.de