Die Vorstände der Initiative JOBLINGE

Ulrike Garanin wurde 1971 in Essen geboren. Nach dem Studium der Volkswirtschaftslehre und Philosophie an der Hochschule St. Gallen, dem Institut d´Etudes Politiques de Paris und der Hochschule Hamburg fing sie 1999 im Münchner Büro der Boston Consulting Group (BCG) als Unternehmensberaterin an, wo sie seit 2003 als Principal Projekte im Bereich Industrial Goods und Social Impact international geleitet hat. Seit den Anfängen 2007 gehört Ulrike Garanin zu den treibenden Kräften der Initiative JOBLINGE: sie ist Mitinitiatorin von JOBLINGE und heute geschäftsführender Vorstand der JOBLINGE-Dachorganisation (e.V.). Als Principal der BCG ist sie für diese Aufgabe freigestellt und verantwortet neben der überregionalen Leitung auch die stete Weiterentwicklung der Initiative und des Konzepts. Ulrike Garanin ist verheiratet und hat drei Kinder. Sie lebt mit ihrer Familie in der Nähe von München.

Kadim Tas, geboren 1976 in Kovik, studierte Politologie an der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main. Bereits parallel zu seinem Studium war er in der Jugendarbeit tätig und hat in mehr als 20 Jahren verschiedene Projekte für benachteiligte Jugendliche betreut und geleitet. Mit der Gründung der Joblinge gAG Frankfurt im Jahr 2011 startete er als Standortleiter bei der Initiative JOBLINGE. Inzwischen ist Kadim Tas sowohl Regionalleiter der jetzigen Joblinge gAG FrankfurtRheinMain als auch operativer Vorstand der JOBLINGE-Dachorganisation (e.V.). Neben der steten Weiterentwicklung der Initiative und des Konzepts koordiniert er die direkte Arbeit mit den Jugendlichen an den bundesweiten Standorten. Kadim Tas ist verheiratet und lebt mit Frau und Tochter in Frankfurt am Main.