Jetzt spenden!

Aktuelles

Von bundesweiten Projekten der Teilnehmenden bis hin zu Terminen für Informationsveranstaltungen: 
Wir möchten Sie auf dem Laufenden halten und Ihnen einen Überblick über die aktuellen Geschehnisse und Highlights bei JOBLINGE geben.
Hier finden Sie alle aktuellen News zur Initiative.
 

Unbezahlbare Beratung - mit INSITE Interventions

18.02.2020 | Dachorganisation gAG Leipzig gAG Ruhr


Herausfordernde Situationen gehören zum Arbeitsalltag dazu. Bei JOBLINGE können Mitarbeitende zusätzlich Unterstützung bei der externen Mitarbeiterberatung INSITE bekommen.

Mindestens alle drei Monate eine völlig neue Gruppe von Jugendlichen. Jugendliche mit persönlichen Problemen, mal kleinere, mal größere – Problemen, die sie bei uns abladen und mit denen wir arbeiten müssen. Probleme, die man nicht einfach an der Bürotür abgeben kann.

Damit JOBLINGE Mitarbeiter*innen nicht allein auf ihre privaten Netze und auf Kolleg*innen angewiesen sind, arbeitet JOBLINGE seit bald sechs Jahren mit den externen Berater*innen von INSITE zusammen. INSITE bietet EAP-Beratung (Employee Assistence Programm, eine externe Mitarbeiterberatung) und wird innerhalb der JOBLINGE Initiative häufig genutzt, um Probleme, die in der Arbeit mit der anspruchsvollen Zielgruppe auftauchen, mit externen Fachleuten zu besprechen und zu analysieren.


Eine neutrale Person, die weiterhilft
Die Dienstleistung, die INSITE JOBLINGE bietet, geht über die mit der pädagogischen Arbeit verbundenen Bedürfnisse hinaus. „Immer dann, wenn man mit jemandem sprechen möchte, der außerhalb des eigenen Umfeldes als neutrale Person einen Blick auf eine Situation wirft oder helfend zur Seite steht, kommt unser Angebot zum Einsatz“, erklärt Dr. Morten Kaletsch, Diplom-Psychologe und Berater beim INSITE EAP-Programm, den Ansatz und Nutzen der externen Beratung. Von der Facharztsuche, über Rechtsfragen bis hin zu Führungskräftetrainings ist das Angebot so vielfältig wie auch nützlich – und lässt sich nicht nur von JOBLINGE Mitarbeiter*innen, sondern auch von deren Familienangehörigen nutzen.

Dabei sind die Beratungsleistungen komplett anonym. Alle Berater*innen unterliegen der Schweigepflicht. Der Kontakt kann über Telefon oder auch per E-Mail ohne Angabe von Beschäftigungsort, Name oder anderen Details erfolgen.


Coaching und Weiterbildung
Neben der Bewältigung von persönlichen Herausforderungen, engagiert sich INSITE auch in der Fortbildung von Mitarbeiter*innen innerhalb der JOBLINGE Initiative. Gerade durch die schnelle Entwicklung der Initiative in den vergangenen Jahren und der damit einhergehenden Entwicklung neuer Führungsebenen, gab es für die Trainer*innen von INSITE gute Ansatzpunkte Wissen zu vermitteln.

Die Weiterbildungen zum Thema ‚Gesund führen‘ trafen einen Nerv und konnten Bedürfnisse vor Ort gezielt ansprechen: „Insgesamt hat mir das Training sehr dabei geholfen, mir über meine eigenen Ressourcen bewusst zu werden und mich sowohl als Führungsperson, als Kollegin und als Mensch weiterzuentwickeln“, sagt Nadine Crell, Hauptkoordination Verwaltung und Controlling in der JOBLINGE gAG Leipzig.

Auch für Martina Sucker, sie leitet den Bereich Verwaltung und Controlling in der JOBLINGE gAG Ruhr, ist der Nutzen der Trainings eindeutig: „Letztlich hat es mein Selbstbewusstsein gestärkt: dazu, dass Führungsstil mir nicht von außen auferlegt wird, sondern dass ich meinen eigenen Weg zur Führung finden muss. Einen der zu mir, dem Arbeitgeber und den Mitarbeitenden passt.“

Mindestens alle drei Monate neue Herausforderungen durch neue Teilnehmende, doch auch jeden Monat neue Herausforderungen, die sich JOBLINGE Mitarbeiter*innen stellen und für die sie professionelle Hilfe in Anspruch nehmen können. Mit dem EAP-Programm von INSITE hat JOBLINGE einen Partner, der mit neutralen Einschätzungen unbezahlbar wichtige Hilfe leisten kann. Und das gilt wörtlich, denn INSITE stellt die Dienstleistung der JOBLINGE Initative pro bono zur Verfügung.