News gAG Leipzig

Die Adventszeit und das bevorstehende Weihnachtsfest laden zu Ruhe und Besinnlichkeit ein – die Joblinge gAG Leipzig läuft gerade jetzt noch zu Hochtouren auf! In den vergangenen Wochen wurden die letzten Vorbereitungen für den Start des JOBLINGE-Programms am Standort Halle getroffen, aber auch darüber hinaus war 2015 ein bewegtes Jahr mit jeder Menge spannenden Ereignissen …

Ein Grund zur Freude – operativer Start am Standort Halle

Seit 30. November 2015 gibt es JOBLINGE auch in Halle (Saale) und Jugendliche mit Wohnsitz Halle können nun auch dort auf die Unterstützung der Joblinge gAG Leipzig bauen. Im Büro in der Neustädter Passage 7 – 9, in unmittelbarer Nähe des Jobcenters Halle, setzt ein vierköpfiges Team das JOBLINGE-Konzept um. Vivien Rudolph und Christine Szafranski stehen den jungen Erwachsenen dabei als Koordinatorinnen für Jugendliche und Mentoren zur Seite, Erik Bock als Unternehmenskoordinator akquiriert bereits eifrig Praktikums- und Ausbildungsunternehmen und Yvonne Pelz-Schmidt ist als Mitarbeiterin für Verwaltung und Controlling die gute Seele hinter allen Dingen und führt die Fäden für Finanzgeber und Buchhaltung zusammen. Die erste Teilnehmergruppe hat bereits Informations-Workshops und gemeinnützige Projektarbeit durchlaufen und ist am 10. Dezember 2015 in die Orientierungsphase gestartet. Wir freuen uns auf viele spannende Erlebnisse mit motivierten Teilnehmern und einem engagierten Unterstützernetzwerk!

Ein Anlass zum Helfen – Projektgruppe gestaltet Tag für Flüchtlingskinder

Joblinge der Oktobergruppe 2015 hatten es sich zur Aufgabe gemacht, gemeinsam einen abwechslungsreichen Tag mit ca. 50 unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen im Alter von 14 bis 17 Jahren in Leipzig zu planen, zu organisieren und durchzuführen. Neben der politischen Bildung und der Sensibilisierung der Jugendlichen für das Thema „Flüchtlinge in Deutschland“ bildete die praktische Hilfe vor Ort in der Erstaufnahmestelle „Mühlholz e.V.“ am 14. November 2015 ein Kernelement der Projektarbeit. Die Joblinge erfuhren also nicht nur etwas über die Situation der Flüchtlinge, wie z. B. Gründe der Flucht, und über die Flüchtlingspolitik in Deutschland, sondern konnten gemeinsam mit den jugendlichen Flüchtlingen positive Erlebnisse schaffen und fremde Kulturen entdecken. Beim gemeinsamen Fußballturnier (ohne jegliche Schiedsrichterbeteiligung) und dem anschließenden „Halalbuffet“, das vollständig durch unsere Joblinge vorbereitet und dann in großer gemeinschaftlicher Runde genossen wurde, verwischten Grenzen zwischen Joblingen und jungen Flüchtlingen. Trotz reeller Sprachbarrieren haben sich alle sehr gut verstanden und schafften auf diese Weise für die Beteiligten unvergessene Momente mit wertvollen Erinnerungen!

Eine Gelegenheit zum Feiern – feierlicher Übergang in Ausbildung und Alumnitreffen

Am 10. September 2015 begingen wir mit gleich zwei Gruppen, die im Rahmen des ESF-Förderprogrammes „Vorrang für duale Ausbildung“ ins JOBLINGE-Programm gestartet sind, den feierlichen Übergang in Ausbildung. Die traditionelle Baumpflanzung mit den Joblingen unter Anleitung unseres Partners ANNALINDE gGmbH fand zum ersten Mal auf dem Gelände des Bürgerbahnhofs Plagwitz statt. Trotz drohendem Regenguss ließen es sich zahlreiche Joblinge, Mentoren, Unterstützer und Unternehmens- sowie Finanzierungspartner nicht nehmen, an diesem besonderen Ort dabei zu sein. Für die feierliche Ansprache zu jedem einzelnen Teilnehmer wechselten wir anschließend in die nahegelegene Philippus-Kirche. Die Einrichtung unseres Partners für gemeinnützige Projektarbeit, dem Berufsbildungswerk Leipzig gGmbH, bildete einen stimmigen Rahmen, in dem wir den Abend bei Anekdoten und leckerem Buffet ausklingen ließen. Die 23 Joblinge, die in duale Ausbildung übergegangen sind, werden im Rahmen der Ausbildungsbegleitung weiterhin betreut.

Ein weiteres Highlight im Spätsommer war zudem das Wiedersehen mit etwa 35 ehemaligen Joblingen, die uns beim Alumnitreffen am Bootsverleih Klingerweg in geselliger Runde von ihren Erfolgen und Herausforderungen in der Ausbildung berichteten. Dabei fiel dieses Mal deutlich auf, dass einige Teilnehmer der aktuellsten Gruppen sich gar nicht von uns trennen wollten und besonders zahlreich vertreten waren. Aber auch treue Anhänger der ersten Jahre gesellten sich auf ein Steak mit Salat zu uns. Essen und Getränke wurden uns in diesem Jahr von unserem Unternehmenspartner Penny gespendet – ganz herzlichen Dank dafür und für die tolle Zusammenarbeit im Rahmen von Praktikumsakquise und Ausbildung!

Zum Jahresende 2015 blicken wir Mitarbeiter der Joblinge gAG Leipzig bereits auf vier wunderbare, abwechslungsreiche Jahre unserer Arbeit mit jungen Erwachsenen im JOBLINGE-Programm in Leipzig zurück.

Wir danken all jenen, die uns bisher so beherzt und tatkräftig mit Ihrem vielseitigen Engagement unterstützt haben: unseren Mentoren und Partnerunternehmen, unseren Unterstützern und Finanzierungspartnern, den Jobcentern und Agenturen für Arbeit. Wir hoffen, dass Sie auch in 2016 mit uns gemeinsam den Weg für diese Arbeit ebnen werden, der es ermöglicht, unsere Joblinge erfolgreich auf ihre Ausbildung vorzubereiten.

Ihnen und Ihren Familien wünschen wir eine besinnliche Weihnachtszeit, erholsame Feiertage und alles Gute für das kommende Jahr 2016.

Ihr Team der Joblinge gAG Leipzig