Jetzt spenden!

Stärkung von Ausbildung in der Öffentlichkeit

16.10.2021 | Dachorganisation Überregional

Die Coronakrise hat gezeigt, wie wichtig Ausbildungsberufe sind. Pfleger*innen, Verkäufer*innen in Supermärkten, Bus- und Bahnfahrer*innen… Sie alle haben für uns die Stellung gehalten und uns durch diese schwere Zeit geholfen. Man mag sich nicht vorstellen, was ohne diese essenziellen Kräfte passiert wäre. Dessen sind wir uns mehr denn je bewusst! Deswegen wollen wir all jene Menschen und das, was sie geleistet haben, würdigen und die Relevanz von Ausbildungen zeigen.

Uns war es wichtig, das Wort an Alumni, unsere Unternehmenspartner und Gremiensprecher*innen zu übergeben und sie ihre Geschichten erzählen zu lassen. Hierzu startete die Kampagne #ausbildungberührt, die die Gesichter hinter verschiedenen Ausbildungsberufen zeigt. Indat Tas etwa berichtet von ihrem Weg in die Traumausbildung zur Krankenschwester, Clarissa Homberg erzählt von der Herausforderung, mit  Kind eine Ausbildung zu meistern. Diese und weitere inspirierende Geschichten verdeutlichen die Relevanz und den Wert von Ausbildungen. Und sie zeigen: Nicht nur ein Studium ist der Weg zum Erfolg: Ausbildungen sind genauso wichtig und essenziell für unsere Gesellschaft.

Die Kampagne läuft noch bis Ende des Jahres. Sie wird laufend von Beiträgen auf Social Media begleitet und mündet in eine Website

Wir sind stolz auf unsere Auszubildenden und freuen uns, auch während der Coronakrise im letzten Ausbildungsjahr 830 Jugendliche in Ausbildungen vermittelt zu haben.