JOBLINGE gAG Berlin informiert auf der Fachtagung des Berufsorientierungsprogramms (BOP)

Welchen Beruf ergreifen? Und wie können sich junge Menschen effizient und erfolgreich beruflich orientieren? Diese Fragen stehen nicht nur im Fokus des JOBLINGE-Programms, sondern auch des Berufsorientierungsprogramms (BOP) des Bundesministeriums für Bildung und Forschung. Bei dessen siebenter Jahrestagung in Berlin war auch JOBLINGE dabei. Das Motto: Erleben – Erkennen – Handeln. Selbstwirksamkeit in der Berufsorientierung.

Die Kolleginnen der JOBLINGE gAG Berlin standen den Teilnehmenden der Tagung an einem Infostand mit vielfältigen Antworten zur Seite: Wie funktionieren das JOBLINGE Klassik – und Kompass-Programm? Mit welcher Zielgruppe arbeitet JOBLINGE und wieso? Wie läuft das Mentoring ab?

 

In verschiedenen Foren und an den Infoständen konnten sich auch die Berliner JOBLINGE-Kolleginnen  über die zahlreichen Ansätze zur Berufsorientierung informieren und auch sehr intensiv mit anderen ins Gespräch kommen. Auf großes Interesse stieß auch die Ausbildungsbegleitung bei JOBLINGE, weil sie bis zum Erreichen der Abschlussprüfung und damit bis zum Ende der Ausbildung läuft. 

 

Mehr zur BOP-Fachtagung vom 13./14. November gibt es auch hier: https://www.berufsorientierungsprogramm.de/de/7-bop-jahrestagung-1871.html