Jetzt spenden!

Geschichten zum Weltflüchtlingstag

21.06.2021 | Überregional

An vielen unserer Standorte gibt es seit 2016 – neben JOBLINGE Klassik – das Kompass-Programm für junge Geflüchtete. Wir haben schon über 2.100 junge Geflüchtete dabei unterstützt, eine Ausbildung zu finden und so den ersten Schritt in den ersten Arbeitsmarkt zu gehen.

Wie erging es den Jugendlichen beim Neustart in einem fremden Land? Wie kommen sie mit Sprache, Kultur und Eigenarten hierzulande klar? Was haben sie zuvor in ihrem Heimatland gemacht und wovon träumen sie?

Zum Weltflüchtlingstag des UNHCR am 20. Juni 2021 haben wir die Geschichten sieben junger Geflüchteter gesammelt. Hier erzählen Faeq, Abdelkareem, Abdullah, Morteza, Suleimann, Zaher und Hassan von ihrem Weg.

Über JOBLINGE Kompass:

Trotz Integrationskursen und Berufsvorbereitungsklassen schaffen viele junge Geflüchtete den Schritt in den Arbeitsmarkt nicht allein. Nur wenige Programme verknüpfen effektiv Qualifizierung und Vermittlung. Seit 2016 wendet sich JOBLINGE daher mit dem Programm Kompass an junge Geflüchtete mit Arbeitserlaubnis. Die Teilnehmenden erarbeiten sich im Sinne von „Hilfe zur Selbsthilfe“ einen Arbeits- oder Ausbildungsplatz. Lesen Sie hier mehr dazu.