Jetzt spenden!

Der Jahresrückblick 2021: gAG Rheinland

01.12.2021 | gAG Rheinland

Köln

Das Jahr 2021 neigt sich dem Ende zu – es liegen turbulente Zeiten hinter und spannende vor der gAG Rheinland! Im Umgang mit der nicht mehr ganz so neuen Corona-Situation sind alle Mitarbeitenden mittlerweile routiniert und hoffen dennoch auf Besserung im kommenden Jahr.   

Die gAG Rheinland begrüßte in diesem Jahr in den Klassikprogrammen Köln und Troisdorf weniger Teilnehmende, die sich dafür aber über eine umso intensivere Betreuung freuten. Die Kolleg*innen in Troisdorf gründeten einen sechsköpfigen Beirat, der vor Ort tatkräftig unterstützt.  

Im Klassikprogramm in Köln starteten sechs Gruppen in die Ausbildungssuche – auch dort hätten es mehr sein können, jedoch stand das Jobcenter coronabedingt vor Herausforderungen, seine Kund*innen zu erreichen.  

Im Kompass-Programm freuen sich die Kolleg*innen über eine großartige Vermittlungsquote von über 80 Prozent. Das bedeutet: Viele bewegende Geschichten. Ein ehemaliger Teilnehmer etwa wurde nach seiner abgeschlossenen Ausbildung im Hotel eingebürgert. 

Aufgrund der sehr guten Kooperation mit dem Jobcenter Rhein-Sieg erwarten die Kolleg*innen am Standort Troisdorf 65 Teilnehmende in 2022. 

In der Vorweihnachtszeit besonders spannend: Der JOBLINGE-Standort Köln haben es in den „24 gute Taten“ Adventskalender geschafft! In diesem verbirgt sich hinter jedem Türchen eine Hilfsorganisation, die mit dem Verkauf des Kalenders unterstützt wird. Neben der finanziellen Unterstützung freuen wir uns besonders darüber, nun auch auf diesem Wege die Bekanntheit der JOBLINGE gAG Rheinland zu steigern!  

Ansonsten fiebern die Kolleg*innen in Köln den neuen Räumlichkeiten entgegen. Klassik und Kompass beziehen ein gemeinsames Büro. Die Synergien, die daraus im neuen Jahr gezogen werden können, lassen das aktuelle Umzugschaos hoffentlich bald vergessen.